Im Untergrund

Weil es draußen jetzt echt kalt ist, sind Axel und ich mit schwerem Equipment in den Münchener Untergrund gegangen und haben ein paar der sehenswerten U-Bahnhöfe fotografiert.

So richtig warm war es dort zwar auch nicht, aber immer noch besser als oben, wo es dann doch tatsächlich noch zum Schneien begonnen hatte.

Cosmo durfte übrigens zu Hause im Warmen bleiben. U-Bahnhöfe findet er nämlich ziemlich doof.