Finster ist es geworden

Unfassbar, wie schnell es Dunkel wurde im Wald. Das Laubdach der Bäume lässt kaum mehr Licht durch, doch wo die Sonne noch durchkommt, sind schöne Lichtspiele zu beobachten.

Nachdem jetzt wirklich nahezu jede geplante Reise für dieses Jahr weggefallen ist, fotografiere ich halt weiter auf unseren Morgenrunden.

Da gibt es immer noch Neues zu entdecken. Diesmal in Schwarz-Weiß.














Ach, und irgend jemand trank hier wohl gestern Abend Aperol-Sprizz am Ufer.

Und ich war nicht dabei. Mist.