FREUNDE

Die Freilichter begeistern uns schon seit ein paar Jahren. Ich weiß gar nicht mehr, an wie vielen Workshops ich teilgenommen habe, wie oft wir mit ihnen auf Städtereisen waren und was sie nicht sonst noch so nebenbei für uns geleistet haben. Ulrike und Chris sind einfach tolle Menschen. Und Cosmo liebt sie innig.

Luise ist nicht nur Ulis beste Freundin, sie ist auch ein großartige Künstlerin. Nicht umsonst ist unser halbes Haus mit ihren Arbeiten vollgehängt. Und ehrlich gesagt, sind wir nur durch sie auf den Hund gekommen. Oder eigentlich wegen Lotte.

Arvo hatte seinen ganz eigenen Stil entwickelt, um seine Leidenschaften Jazz und Malerei zu verbinden. Er war einer der liebsten Menschen, die wir kennenlernen durften. Leider ist er 2019 viel zu früh von uns gegangen. Doch an unseren Wänden und im Netz lebt er durch seine Arbeiten weiter.

Sonja und ich sind gefühlte hundert Kilometer mit unseren Hunden am Ammenseeufer entlanggelaufen, und einer von den Beiden hat immer Mist gebaut. Ich meine die Hunde.

Eigentlich kennen wir uns nur brüllend. Das stimmt natürlich nur zur Hälfte, wir hatten dabei auch viele intensive Gespräche und nicht umsonst ist Sonja jetzt Ulis Yogalehrerin (und damit auch meine).

Außerdem hat sie heilende Hände. Das ist auch nicht zu vernachlässigen.